Besucherzähler

Heute 12

Gestern 12

Woche 24

Monat 359

Insgesamt 41034

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Anreise

Di.09.02.16

Die Fernreise beginnt, wir sind unterwegs...

um 7.20Uhr steigen wir in den ICE nach Düsseldorf ein.
Ein Glas Sekt soll uns auf den Urlaub einstimmen.
Ohne Verspätung erreichen wir den Flughafen gegen 11:00 Uhr.
Das einchecken verlief problemlos. 2 Rucksäcke und 1 x Tauchgepäck sind aufgegeben.
Auch die online reservierten Sitzplätze haben wir erhalten.
Die Economy Klasse ist fast ausgebucht.
Pünklich startet der Emirates Airbus A380 mit der Flug EK056 um 14:40 Uhr.

Ich habe mich auf der ersten Teilstrecke entschieden, nicht das Standartmenü zu nehmen.
Online bestellte ich vorab ein "Meeresfrüchte-Menü", wie sich herausstellte eine gute Entscheidung.

Das Bord-Entertainment-System mit 600 Kanälen sorgt für Kurzweil und Zerstreuung.
Haben uns "Der Marsianer" mit Matt Damon angeschaut.

Nach 6 1/4 Stunden Flugzeit landen wir um 00:15 auf dem Dubai-Airport.

Der stop-over dauert 3 Stunden, genügend Zeit um uns im Duty-Free Bereich umzuschauen.

Flug-Nr. EK376 - boarding compledet:
Weiterflug um 03:30 Uhr - noch 5665 km und 5 1/2 Std. Flugzeit liegen vor uns.
Diesmal haben wir ein Fensterplatz im Upper-Deck , wo sich anstatt der First Class ein Teil der Economy Class, befindet.
Noch schnell die Immigration-Card (Einreiseformular) ausfüllen und in den Reisepass legen.

Gegen 12:00 landen wir planmäßig auf dem größten Flughafendrehkreuz Thailands, dem Suvarnabhumi-Airport von Bangkok.
Nach Ankunft hat man einen langen Fußmarsch zur Einreisekontrolle .
Deutscher Staatsbürger benötigen für einen Urlaub der nicht länger als 30 Tage dauert, kein Visum.
Der Reisepass muß lediglich noch mindestens sechs Monate nach Einreise gültig sein.
Die Wartezeit am Immigrationschalter ist unterschiedlich lang.
Heute Mittag war viel los, die Abfertigung hat 30 Minuten gedauert.
Auch alle aufgegebenen Gepäckstücke tauchen am Kofferband wieder auf :-)
Haben uns am Geldautomaten im Flughafen mit Bargeld versorgt.
Für einen Euro  erhält man derzeit bei knapp 39 THB ( Thai Bath ) .
Der Devisenkurs ist äußerst instabil: im April 2015 war der Kurs auf 34,5 THB gefallen.
Es ist sonnig bei 28 Grad und die Luft ist angenehm trocken.
Das Public-Taxi bringt uns zum Stadthotel, welches wir gegen 14:30 erreichen.

Gegen abend haben wir eine 2 stündige Thaimassage genossen, 
um uns den Jetlag wegmassieren zu lassen.
Anschliessend mit dem BTS-Skytrain in den Stadtteil On Nut zum "Best Beef Barbeque".
All you can eat, 2 Stunden für nur 239 THB inklusive Softdrinks.

Auch ein Besuch beim Friseur stand auf der To Do Liste.
Um 22:00 Uhr noch einen Herrenhaarschnitt erhalten, das ist hier im Land der Dienstleistungen
völlig normal, denn es ist bis 0 Uhr geöffnet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren